Cookies

Cookie-Nutzung

Whirlpool Mikrowelle – mit dem Extra Space

Whirlpool Mikrowelle Whirlpool hat eine breite Palette von Haushaltsgeräten im Angebot, darunter auch Mikrowellen. Das Sortiment zeigt sich übersichtlich und du wählst zwischen soliden Standmikrowellen oder wenigen Einbaugeräten. Eine Besonderheit sind die ExtraSpace Modelle mit bis zu 30 Liter Platz im Innenraum. Wir haben uns das Angebot etwas näher angeschaut und wollen in den folgenden Abschnitten mehr auf die einzelnen Funktionen eingehen.
Besonderheiten
  • großer Innenraum
  • ohne Drehteller
  • Grillfunktion
  • Autoclean
  • modernes Design

Whirlpool Mikrowellen Test & Vergleich 2018

Top-Themen: Erfahrungen, Top 3, Tipps

Der erste Blick auf das Sortiment von Whirlpool gleicht einer Art Zeitmaschine. Es fallen sofort die besonderen Designs im Retro-Look auf. Die Mikrowellen besitzen abgerundete Kanten, eine Bedienleiste an der Oberseite und verchromte Elemente. Die Tür öffnet sich bequem nach unten hin und man scheint mehr einen Minibackofen vor sich zu haben, als eine Mikrowelle. Daneben gibt es aber auch andere und moderne Modelle im Sortiment, die durch kleine Feinheiten und Sonderfunktionen auffallen. Obwohl die Auswahl an Mikrowellen nicht wirklich groß scheint, ist trotzdem für unterschiedliche Ansprüche ein passendes Modell zu finden. Wir wollen nun näher auf die einzelnen Modelle beziehungsweise Baureihen von Whirlpool eingehen und damit die Eigenschaften genauer beleuchten.

Extra Space Mikrowelle – 30 Liter Garraumvolumen

Hinter dem Modell Extra Space versteckt sich eine kompakte Mikrowelle, die mit einem besonders großen Innenraum überzeugen will. Der Vorteil: sie besitzt keinen Drehteller, sondern hat einen flachen Garraum. Fast alle Gerichte können auf einer oder mehreren Ebenen zubereitet werden, ähnlich dem Backofen. Dabei brauchst du nicht nur auf rundes Mikrowellengeschirr zurückgreifen, sondern nutzt selbst eckige Auflaufformen und große Teller. Von außen besitzt das Modell ein minimales und dennoch anspruchsvolles Design mit einem leicht schräg verlaufenden Spalt zwischen Tür und Bedienfeld. Die Tür scheint auf den ersten Blick getönt, wird aber während des Kochvorgangs transparent für einen besseren Blick auf das Gargut. Auch die Uhrzeit und die restliche Garzeit sind dezent eingeblendet. So wird die Mikrowelle als Standgerät zu einem wahren Blickfang in deiner Küche.

Die Besonderheit: die Extra Space Mikrowelle ist so groß wie ein herkömmliches Modell mit 25 Liter Innenraum, schafft es ohne den Drehteller jedoch auf 30 Liter Garraumvolumen.

In Sachen Programmen und Funktionen gibt es mehrere Auftauprogramme und automatische Menüs. Diese lassen sich einfach über das Touch Bedienfeld anwählen und orientieren sich nach dem Lebensmittel und dem Gewicht der Portion. Daneben stellst du die Uhr bequem über einen Tastendruck ein oder kannst die Signaltöne ausschalten. Solch einen Komfort bietet dir nicht jede Mikrowelle.

AutoCook und AutoClean – für einfache Arbeitsschritte

Whirlpool hat einen eigenen Koch-Assistenten entwickelt. Die automatischen Kochfunktionen machen von mehreren gespeicherten Rezepten Gebrauch. Sie sollen dir die Zubereitung erleichtern und finden den entsprechenden Garpunkt. Kombiniert sind manche Whirlpool Mikrowellen hier mit einem leistungsstarken Quartz-Grill für einen leckeren Gratinier-Effekt und ein ofenähnliches Ergebnis. Gerade in kleinen Küchen ersparen dir diese Mikrowellen den zusätzlichen Backofen. Deine Gerichte werden von außen schön gebräunt und bleiben innen noch saftig. Sogar die natürlichen Aromen können mit dieser Methode erhalten werden. Sämtliche AutoCook Programme sind in der Bedienungsanleitung genauer nachzulesen oder als Symbolik neben dem Bedienfeld zu finden.

Über die AutoClean Funktion will dir Whirlpool die Reinigung des Geräts erleichtern. Dafür stellst du einfach ein Gefäß mit Wasser in den Innenraum und wählst das Reinigungsprogramm aus. Durch den Dampf lösen sich die Verschmutzungen und können nachher problemlos aufgewischt werden.

Weitere Besonderheiten – 3D-System und Dampffunktion

Whirpool hat meist Standgeräte im Angebot, die mit einem stilvollen Design überzeugen. Kernpunkt ist oft die nach vorn zu öffnende Tür mit dem großen horizontalen Griff an der Front. In Kombination mit den runden Knöpfen und den abgerundeten Kanten ergibt sich ein wahrer Retro-Look. Neben den Äußerlichkeiten solltest du aber auch auf die inneren Werte der Mikrowelle schauen. Hier haben wir die wichtigsten Funktionen für dich zusammengestellt:

  • Steam-Funktion: Diese Einstellung arbeitet mit Wasserdampf für das schonende und gesunde Garen von frischen Lebensmitteln. Vitamine und natürliche Aromen bleiben dabei erhalten.
  • Patentiertes Crisp System: Die Crisp-Funktion wird über die Ober- und Unterhitze geregelt und bringt dir einen knusprigen Boden an jeder Pizza. Auch Quiche oder Pasteten lassen sich mit dieser Einstellung besser zubereiten. In Kombination dazu wird die Mikrowellen-Strahlung genutzt. Außerdem kannst du einen Crisp-Teller verwenden, der eine konstante Temperatur von 210 °C erreicht und dir auch von unten ein knuspriges Ergebnis liefert.
  • 3D-System: Die Mikrowellen werden mit einem 3D-Effekt im Innenraum verteilt. Dadurch kommt es zu einem gleichmäßigen Garergebnis.
  • Jet Start: Die Jet Start Funktion beschreibt den Schnellstart. So brauchst du nicht viele Einstellungen vornehmen, sondern startest den Betrieb per Knopfdruck. Das Gleiche gilt für einige Auftauprogramme, die sich über den Schnellstart anwählen lassen. Direkt steht die volle Leistung zur Verfügung, sodass Vitamine und Geschmacksstoffe noch erhalten bleiben.
  • 6th Sense Technologie: Hier verbirgt sich eine intelligente Technik, die Leistung und Energieverbrauch an deine Anforderungen anpasst und somit den Ablauf der Programme optimiert.

Darüber hinaus gibt es eine Warmhalte-Option, um bereits fertig gekochte Gerichte nur noch warm zu halten und nicht mehr weiter zu garen. Über die Heißluft lässt sich ein Programm einstellen, um beispielsweise Hefeteig bei idealer Temperatur gehen zu lassen. Außerdem ist eine Schmelzfunktion für Käse, Schokolade oder Butter vorgesehen, die nur mit einer geringen Leistungsstufe funktioniert.

Das Sortiment von Whirlpool – übersichtlich elegant

Whirlpool bietet ein eher überschaubares Sortiment an Mikrowellen. Die Geräte zeugen aber alle von eigenen Funktionen und einem ganz besonderen Design. Anbei wollen wir dir ein paar ausgewählte Modelle genauer vorstellen:

Serie / ModellVorteile
MWF 426 SL
  • Extra Space Mikrowelle
  • Grill Funktion
  • Crisp Funktion
  • Auftauautomatik
  • Schnellstart
  • 30 Liter Garraumvolumen
  • ohne Drehteller
MWP 303 SB
  • Standmikrowelle
  • 30 Liter Garraum
  • mit Grill
  • Schmelzfunktion
  • Warmhaltefunktion
  • Programm „Teig gehen lassen“
  • schwarzes Design
JT 469 WH
  • Design in Weiß
  • Standmikrowelle
  • Retro Look
  • 6th Sense Funktion
  • 3D System
  • 33 Liter Garraum
  • im Inneren Edelstahl

Der Hersteller Whirpool hat sich hauptsächlich auf Angebote aus dem Haushalt spezialisiert. So sind neben den Mikrowellen auch andere exklusive Einbaugeräte zu bekommen oder gar Klimageräte und Filter. Daneben findest du Waschmaschinen oder Trockner in den Kategorien, die nicht nur schnell, sondern auch effizient arbeiten.

Tipp: Whirlpool bietet auch viele Ersatzteile zu deinen Mikrowellen an. Du kannst beispielsweise die Beleuchtung oder auch den Drehteller nachkaufen.

Kundenbewertungen – Lob für das Design

Die Whirlpool Mikrowellen bestechen nicht nur mit einem spektakulären Design. Auch die Verarbeitungsqualität kann sich sehen lassen. Selbst die günstigeren Modelle sind gut verarbeitet und zeigen einen hochwertigen Eindruck. Preislich liegen die Geräte zwischen 60 und 1.500 Euro – je nach Ausstattung. Viele Kunden beschreiben die Bedienung als selbsterklärend. Witzig sind dabei die klassischen Drehknöpfe, die je nach Modell auch mit Tasten und anderen Komponenten gepaart werden. Nur bei den Automatikprogrammen erfolgt die richtige Auswahl anfangs etwas Geschick. Mit der Zeit und nach den ersten Testläufen solltest du aber die richtige Einstellung finden können.

Die Artikel bieten viele Innovationen, um die Gerichte schnell, schonend und vor allem energiesparend zuzubereiten. Da es sich hauptsächlich um Standmikrowellen handelt, sollten diese natürlich einen sicheren Halt auf der Arbeitsfläche besitzen. Das ist nicht bei allen Modellen der Fall, aber hier will der Hersteller in jedem Fall nachbessern.

Einen kleinen Blick auf die MAX Mikrowelle von Whirlpool bekommst du in diesem Video:

Die 3 beliebtesten Whirlpool Mikrowellen

MAX Mikrowelle 13 Liter

(131 Rezensionen)
MAX Mikrowelle 13 Liter

Besonderheiten

  • 13L Garraum
  • 700 Watt
  • Automatikprogramme
  • kompakte Maße
  • Rapid Defrost
Die MAX Mikrowelle von Whirlpool ist nahezu einzigartig in ihrem Design. Sie ist halbrund geformt und bietet damit im Inneren Platz für einen großen Drehteller. Das Garraumvolumen liegt bei 13 Litern, aber in deiner Küche nimmt sie nicht viel Platz ein. Sie kann also in fast jeder Ecke platziert werden. Die Tür ist flach gehalten und sorgt für eine einfache Reinigung. Insgesamt erreicht die Mikrowelle eine Leistung von 700 Watt. Das 3D-System ermöglicht eine gleichmäßige Verteilung der Strahlung, so wird nicht nur das Erhitzen beschleunigt, sondern auch das Auftauen geht über eine voreingestellte Funktion schonend und schnell. Etwa 500 Gramm Hackfleisch lassen sich in etwa 2 Minuten auftauen. Darüber hinaus gibt es einen 30 Minuten Timer, eine Kindersicherung und einen Kurzzeitwecker. Die Kunden sind mit dem Modell sehr zufrieden und beschreiben eine einfache Bedienung. Nur die Füße sind nicht gummiert und können auf der Arbeitsfläche rutschen.
Amazon.de
169,98
inkl 19% MwSt

Mikrowelle mit Grill und Heißluft

(78 Rezensionen)
Mikrowelle mit Grill und Heißluft

Besonderheiten

  • Standgerät
  • 1000 Watt
  • 33 L Garraum
  • Schnellstart
  • Crisp Funktion
Wer gerne Pizza knusprig zubereitet und keinen Backofen zur Verfügung hat, kann sich für dieses Modell entscheiden. Die Mikrowelle ist mit einer Grillfunktion ausgestattet, die Ober- und Unterhitze liefert. In Kombination mit der Crisp-Platte erreicht das Gerät eine konstante Temperatur für eine Pizza mit knusprigem Boden. Aber auch Heißluft kann in Kombination für verschiedene Gerichte verwendet werden. Ein Vorteil ist der 33 Liter große Garraum. Trotzdem besitzt das Gerät kompakte Maße und überzeugt mit einem stilvollen Retro-Look. Die 6th Sense Dampfgarfunktion bereitet Lebensmittel so zu, dass Vitamine und Aromen erhalten bleiben. Außerdem gibt es eine Schnellfunktion zum Auftauen und ein 3D-System für gleichmäßige Ergebnisse. Die Kunden sind von der rasanten Zubereitung und den vielen Funktionen beeindruckt. Allerdings ist der Betrieb etwas laut.
Amazon.de
inkl 19% MwSt

Mikrowelle mit 3D-System

(36 Rezensionen)
Mikrowelle mit 3D-System

Besonderheiten

  • Grill und Heißluft
  • Standgerät
  • 1000 Watt Leistung
  • 30 L Garraum
  • Gewichtssensor
Dank der Heißluft-Funktion kannst du in dieser Mikrowelle schnell und einfach backen. Dabei überzeugt das Modell mit einer gleichmäßigen Temperaturentwicklung und für ein schnelles Aufheizen. Mit der Crisp-Funktion und dem passenden Teller stellst du Pizza knusprig her, wie frisch aus dem Steinofen. Eine weitere Besonderheit ist der Gewichtssensor, ähnlich den Bauknecht Modellen. Er registriert die Größe der Portion und passt die Garzeit automatisch an. Die Grill-Funktion sorgt für ausreichend Hitze von Oben und zauber eine leckere Bräune auf dein Grillgut. Außerdem setzt das Modell auf ein 3D-System für gleichmäßige Kochergebnisse. Kunden sind mit den kompakten Maßen und der schnellen Zubereitung sehr zufrieden. Auch der Innenraum reicht für 4 Portionen aus. Allerdings wird auch dieses Gerät als recht laut beschrieben und die Pieptöne sind nicht in ihrer Lautstärke zu regulieren.
Amazon.de
inkl 19% MwSt

Hilfreiche Tipps – Drehteller abstellen

Die Whirlpool Mikrowellen bieten dir nicht nur viel Zubehör, sondern auch gewisse Feinheiten im Vergleich zu anderen Herstellern. So lässt sich beispielsweise die Drehung des Tellers abstellen, damit du eckiges Geschirr oder größere Formen verwenden kannst. Darüber hinaus ist der Innenraum meist aus Edelstahl gefertigt oder bietet dir glatte Oberflächen. Es genügt ein feuchtes Tuch, um die Mikrowelle auszuwischen. Der Hersteller empfiehlt allerdings das Auswischen nach jedem Durchlauf. Weitere wichtige Tipps findest du in der Bedienungsanleitung, wie beispielsweise:

  • Der Grillstab muss beispielsweise nicht extra gereinigt werden. Du die enorme Hitze verbrennt ohnehin jeder Spritzer Fett. Nur die Wand darunter ist regelmäßig abzuwischen mit einem weichen Tuch und etwas mildem Reinigungsmittel.
  • Die Mikrowellen gehen nach 6 Minuten ohne eine Einstellung automatisch in den Bereitschaftsmodus. Zum Beenden des Modus brauchst du nur die Gerätetür zu öffnen.
  • Der Garvorgang lässt sich einfach durch das Öffnen der Tür unterbrechen. Die vorher vorgenommenen Einstellungen bleiben dir 5 Minuten erhalten. Über den Jet-Start setzt du das Garen wieder in Gang.
  • Der Jet-Start setzt die Mikrowelle für 30 Sekunden auf volle Leistung.
  • Über die Taste Micro kann die Leistungsstufe auch noch während des Garvorgangs geändert werden. Das Gleiche gilt für die Zeit.
  • Kochanleitungen und Gartabellen sind in der Gebrauchsanweisung zu finden.

Das Unternehmen Whirlpool – aus Nordamerika

Whirlpool ist ein amerikanischer Hersteller aus dem Jahr 1911. Begonnen wurde mit der Herstellung von Waschmaschinen, bis der erste Auftrag eines Großkunden in Haus kam. Das Sortiment konnte in den 50er Jahren erweitert werden mit Trocknern. Erst in den 80er Jahren erfolgte die Übernahme von KitchenAid und damit der Weg zu verschiedenen Küchengeräten. Heute gehört selbst die Marke Privileg zu dem Unternehmen und es werden viele verschiedene Einbaugeräte geführt und stets weiterentwickelt. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Michigan. Dabei wissen die wenigsten europäischen Kunden, dass es sich um einen großen Konzern mit mehr als 100.000 Mitarbeitern und vielen verschiedenen Produktions- und Forschungsstandorten handelt.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Wie kann ich an der Mikrowelle die Uhrzeit einstellen?
  • Viele der Whirlpool Mikrowellen sind mit einem extra Uhrensymbol auf dem Bedienfeld ausgestattet.
  • Über dieses Symbol steuerst du die Uhr an und kannst die richtige Zeit einstellen.
  • Andernfalls ist die Menü-Taste längere Zeit zu drücken, um im Menü richtig zur Uhr navigieren zu können.

Fazit

Whirlpool überzeugt mit robusten Standgeräten und vielen Zusatzfunktionen. Auf den ersten Blick fällt aber das spezielle Design ins Auge. Viele Mikrowellen verfolgen den Retro-Look oder lassen sich sogar mit ihrer halbrunden Form in jede Ecke der Küche platzieren. Trotz kompakter Maße bekommst du einen großen Innenraum und stellst sogar größere Portionen für Familien problemlos her. Die Geräte übernehmen das Auftauen, Erhitzen und Grillen und gehen sogar schonend mit den Lebensmitteln um. Selbst Pizzafreunde werden ihren Gefallen an den Mikrowellen finden. Die Funktionen sind sensorgesteuert und es gibt mehrere Leistungsstufen. Für jeden Anspruch sollte also bei diesem Hersteller das richtige Modell zu finden sein.

Weiterführende Links

Inhaltsverzeichnis

nach oben