Cookies

Cookie-Nutzung

Severin Mikrowelle – Qualitätsmarke aus Deutschland

Severin Mikrowelle Severin führt sowohl freistehende als auch Einbau-Mikrowellen in seinem Sortiment. Die innovativen Küchenhelfer dienen nicht nur zum Erhitzen oder Auftauen – mit integriertem Grill und einer Heißluft-Funktion gelingt dir sogar knusprige Pizza. Auch praktisch: die größeren Geräte können eine echte Alternative zum traditionellen Backofen sein. Wir haben uns das Angebot von Severin genauer angeschaut und zeigen dir nun alle Besonderheiten.
Besonderheiten
  • stilvolles Design
  • Garraum aus Edelstahl
  • mit Grill und Heißluft
  • Auftauprogramm
  • günstiger Preis

Severin Mikrowellen Test & Vergleich 2018

Die Mikrowellen von Severin fallen im ersten Augenblick nicht durch gewagtes Design oder besondere Spezialleistungen auf. Das Unternehmen setzt viel mehr auf eine hochwertige Verarbeitung und will den Kunden eine einfache Bedienbarkeit bieten. So sind die Modelle eine praktische Unterstützung im Alltag, ohne sich lange die Anleitung durchlesen zu müssen oder sich mit den komplizierten Funktionen auseinanderzusetzen.

Das Sortiment zeigt günstige Einsteigermodelle, die als freistehende Mikrowellen zu bekommen sind. Daneben gibt es Kombimodelle mit Grill und Heißluft sowie einem großen Garraumvolumen. Auffällig dabei: in allen Preisklassen bietet Severin eine gleichbleibend hohe Qualität. Die einfachsten Sologeräte beginnen bei etwa 90 Euro und gehen bis zu 120 Euro. Für die teuersten Modelle musst du knapp 200 Euro rechnen, was im Vergleich zu anderen Herstellern trotzdem ein angemessener Kaufpreis ist. In den folgenden Abschnitten stellen wir dir mehr Informationen zum Sortiment, zu den Funktionen und den Besonderheiten der Mikrowellen zur Verfügung.

Mit Grill und Heißluft – als kleiner Backofenersatz

Die einfachsten Geräte aus dem Hause Severin sind mit einer normalen Mikrowellenfunktion ausgestattet, die sich in verschiedene Leistungsstufen gliedert. Du entscheidest also selbst, wie schonend und wie schnell deine Gerichte zubereitet werden. Die verschiedenen Stufen sind sowohl mit der Wattzahl als auch der Bezeichnung Medium oder High auf dem Gerät angezeigt. Der Drehteller im Inneren sorgt für eine gleichmäßige Bewegung deiner Speisen und für ein angenehmes Ergebnis. Die Leistung dieser einfachen Mikrowellen liegt bei etwa 800 bis 900 Watt.

Wer gerne backt oder Pizza zubereitet, braucht eine Mikrowelle mit Grill- und Heißluftfunktion. Die Kombigeräte liefern über 1.000 Watt für den Grill und bis zu 2.500 Watt für die Heißluft. Alle Funktionen können getrennt oder miteinander kombiniert verwendet werden. Der Grill liefert die Wärme direkt von oben, während die Heißluftfunktion die Wärme effektiv im Garraum verteilt. Allerdings sollte die Mikrowelle für ein schnelles und gutes Ergebnis vorgeheizt werden. Je nach Gerät sind hier Temperaturen bis zu 230 °C möglich. Wer einen Ersatz für den traditionellen Backofen sucht, muss genau auf diese Temperaturwerte achten. Weniger als 220 °C sind beispielsweise für Pizza ungeeignet. Für eine noch bessere Wärmeverteilung setzt Severin auf zwei Heizungen und gibt auch hier verschiedene Leistungsstufen für die Mikrowellen-Funktion. Manche Modellen haben einen Grillrost direkt im Lieferumfang, der in zwei wählbaren Höhen genutzt werden kann.

Die Einbaumikrowellen – im Küchenschrank integriert

Freistehende Mikrowellen brauchen immer einen Platz auf der Arbeitsfläche oder müssen über eine Halterung an die Wand angeschraubt werden. Wer hier keinen Platz verschwenden will, kann sich für die Einbaumikrowellen von Severin entscheiden. Ein Beispiel ist die MW 7880 aus gebürstetem Edelstahl mit schwarzen Elementen. Sie bietet dir ein modernes Design und ist mit einer separaten Grilleinrichtung vorgesehen. Von den Maßen her passt sie in einen gängigen Oberschrank oder Hochschrank mit einer Breite von 60 cm. Tipps für den Einbau und die genauen Abstände sind in der Bedienungsanleitung zu finden. Mit etwas handwerklichem Geschick integrierst du die Mikrowelle also selbst in deine Küche. Die Mindestmaße und Abstände sollten in jedem Fall eingehalten werden, da das Gerät Luft zum Zirkulieren braucht.

Der einzige Nachteil: trotz großem Gehäuse handelt es sich nur um einen kleinen Garraum. Speziell bei diesem Modell hat der Drehteller nur einen Durchmesser von 24,5 cm und ist eher für kleinere Portionen geeignet.

Menüführung und Bedienung – einfache Regler

Wer sich nicht lange mit dem Menü oder zusätzlichen Funktionen auseinander setzen will, sollte sich für eine Mikrowelle mit Drehregler entscheiden. Über die Regler legst du die Leistungsstufe fest und stellst die gewünschte Garzeit ein. Dabei ist selbst die Mikrowellenfunktion mit dem Grill kombinierbar, ohne sich erst durch die Menüführung kämpfen zu müssen. Mit zunehmendem Funktionsumfang wächst aber das Bedienfeld. Zu den Drehreglern kommen dann weitere Tasten hinzu, über die sich die einzelnen Automatikprogramme anwählen lassen. Bestenfalls sind die Programme zusätzlich mit Symbolen auf der Bedienblende erklärt, sodass du nicht immer die Anleitung parat liegen haben musst. Heißluft, Grill, die Temperatur oder das Auftauprogramm lassen sich über die Tasten ansteuern. Ein kompliziertes und zu umfangreiches Menü gibt es trotzdem nicht. Mit einfachen Tastenkombinationen gelangst du fast immer ans Ziel. So zeigt Severin, wie wichtig die Nutzerfreundlichkeit ist.

Spezialfunktionen und Programme – Auftauprogramm und Pizzafunktion

Die meisten Geräte sind auf ein Minimum an Leistung und Funktionen reduziert. Doch gerade bei den Kombimikrowellen profitierst du von Spezialeinstellungen. Welche das genau sind und wie sich der Komfort für dich erhöht, wollen wir dir kurz vorstellen:

  • Vorheizen: Heißluft-Geräte sollte man immer auf die höchste Temperatur vorheizen können. So sind sie eher ein Ersatz für den Backofen und deine Speisen beginnen sofort mit dem Garprozess. Vor allem für Pizza und Kuchen ist das Vorheizen zwingend notwendig und dauert durch den kleinen Garraum nur wenige Minuten.
  • Digitales Display: Nicht nur die aktuelle Tageszeit oder die restliche Garzeit sind von dem Display abzulesen. Bei manchen Modellen handelt es sich um eine Multifunktionsanzeige, die wichtige Informationen zu den Programmen oder zum Gewicht der Portion darstellt.
  • Automatikprogramme: Für Fisch, Pizza, Fleisch oder Gemüse gibt es spezielle Automatikprogramme. In der Bedienungsanleitung sind die Eckdaten der Programme genauer erläutert und zeigen dir, welche Gerichte damit am besten gelingen. Du brauchst also nur das gewünschte Programm wählen und das Gewicht der Portion eingeben, schon stellt die Mikrowelle alle weiteren Parameter zur Leistung und zur Garzeit selber ein.
  • Startzeit vorprogrammieren: Eine besonders praktische Funktion ist das Vorprogrammieren der Startzeit. Die Mikrowelle hat also einen integrierten Timer. Sobald die Zeit abgelaufen ist, beginnt sie mit dem vorher gewählten Programm. Stelle also einfach dein vorgekochtes Essen in die Mikrowelle und nach einer bestimmten Zeit beginnt sie mit dem Erwärmen. Du kommst bequem nach Hause und das Essen ist bereits aufgetaut oder zubereitet.
  • Quickstart: Den sofortigen Abruf der vollen Leistung erreichst du über den Quick-Start. Hier brauchst du dich nicht durch Menüeinstellungen oder Programme kämpfen, wenn ein Tastendruck genügt. Gerade zum Erhitzen von Flüssigkeiten oder zum kurzen Erwärmen von Lebensmitteln ist der Quickstart praktisch.
  • Kindersicherung: Damit kleine Kinderhände nichts mehr an den Programmen verstellen oder das Gerät noch unbeabsichtigt einschalten, gibt es eine Kindersicherung. Per Tastendruck lässt sie sich aktivieren und die Mikrowelle ist anschließend nicht mehr bedienbar bzw. veränderbar. Vor allem bei freistehenden Modellen auf der Arbeitsfläche ist diese Funktion sinnvoll.
  • Auftauprogramm: Die meisten Mikrowellen werden gern zum Auftauen gefrorener Lebensmittel verwendet. Hier ist das sorgsame Dosieren der Leistung gefragt. Severin bietet ein spezielles Auftauprogramm, bei dem das Gewicht und die Zeit selbst eingestellt werden können. Die Leistung passt sich dann automatisch an.

125 Jahre Severin – Mikrowellen im Retro-Design

Im Zuge des Firmenjubiläums von 125 Jahren hat Severin eine besondere Designlinie im Retro-Look auf den Markt gebracht. Die Mikrowelle sind in den Farben Creme, Rot oder Hellblau zu bekommen und setzen stilvolle Akzente in deinem Haushalt. Was den Look so besonders macht: das runde Display und der gebogene geriffelte Griff. Diese Elemente und auch das Bedienfeld sind in verchromter Optik zu bekommen. Ecken und Kanten sind leicht abgerundet. Die Tasten auf dem Bedienfeld, sowie Drehregler und Display besitzen runde Formen.

Während das Äußere an alte Zeiten erinnert, bekommst du innen die neuste Technik geboten. Die Jubiläums Edition ist hitzebeständig lackiert und lässt sich dadurch leicht reinigen. Der Drehteller ist einfach zu entnehmen und es gibt ein Auftauprogramm nach Gewicht und Zeit. Mikrowelle und Grill sind kombiniert miteinander zu verwenden. Außerdem ist ein Grillrost im Lieferumfang enthalten und die Garantie verlängert sich um weitere drei Jahre, wenn du das Gerät beim Hersteller registrierst.

Das Angebot von Severin – solide und kundenfreundlich

Severin hat eine recht abwechslungsreiche Produktpalette, was sowohl Design als auch Funktionen betrifft. Dabei zeugen die Geräte immer von einer guten Verarbeitungsqualität und von einfachen Bedienelementen. Nur die Modellbezeichnung ist etwas schwer zu deuten und gibt keine Hinweise auf mögliche Funktionen. Rein von der Größe her hat das Unternehmen Mikrowellen mit einem Garraum von 17 bis 25 Litern im Angebot. Anbei wollen wir die einige interessante Beispiele vorstellen.

ModellVorteile
MW 7862
  • Design Schwarz / Silber
  • 30 Minuten Timer
  • einfache Drehregler
  • stufenlose Leistung
  • Gewicht und Zeit einstellbar
  • lackierter Garraum
  • 8,2 Liter Nutzinhalt
MW 7874
  • Edelstahl Look
  • mit Grillfunktion
  • Gehäuse hitzebeständig lackiert
  • zusätzlicher Grillrost
  • Auftauprogramm
  • 9 Leistungsstufen
  • Drehregler als Bedienung
MW 7825
  • Mit Grill und Heißluftfunktion
  • 16 Liter Nutzinhalt
  • Garraum aus Edelstahl
  • Vorheizen auf 230 °C
  • digitale Multifunktionsanzeige
  • Pizzafunktion
  • vorprogrammierbare Startzeit
MW 7892
  • Retro Mikrowelle
  • Extra-Garantie
  • lackierter Garraum
  • 5 Leistungsstufen
  • 8 Automatikprogramme
  • mit Grillrost
  • Quick-Start und digitaler TImer

Severin hat sich voll und ganz auf den Bereich der Haushaltsgeräte konzentriert. Deshalb findest du neben den Mikrowellen auch noch andere Geräte für die schnelle Küche, wie beispielsweise Fritteusen, Sandwich Toaster oder Dampfgarer. Alle Produkte weisen eine solide Qualität, einen einfachen Look und einen vergleichsweise günstigen Preis auf. Manche Serien sind sogar im Design aufeinander abgestimmt und bilden eine optische Einheit in deiner Küche. Beliebte Geräte sind deshalb auch:

  • Standmixer
  • Allesschneider
  • Küchenmaschine
  • Brotbackautomaten
  • Kaffeevollautomaten
  • Milchaufschäumer
  • Wasserkocher
  • Toaster
  • Eierkocher
  • Tischgrills
  • Fondues
  • Kühlboxen
  • u.v.m.

Kundenbewertungen – Streitpunkt ist die Bedienung

Severin will mit seinen Mikrowellen ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit bieten und den Kunden den Alltag möglichst einfach gestalten. Teilweise werden die Produkte mit einer sehr einfachen Bedienung beworben, ohne groß die Menüfunktionen studieren zu müssen. Genau hier teilen sich die Meinungen der Kunden. Manche sind mit der Bedienung absolut zufrieden. Vor allen die Modelle mit zwei großen Drehreglern steuern sich intuitiv. Nur die Beschriftung könnte laut einigen Aussagen etwas größer ausfallen. Kommen mehr Automatikprogramme und Funktionen hinzu, wird das Menü teilweise unübersichtlich. Das Bedienfeld selbst scheint auf den ersten Blick noch verständlich, doch auf den Abgleich mit der Bedienungsanleitung wirst du wohl nicht verzichten können. Mit etwas Übung sind die Programme aber schnell verstanden und später auch über wenige Tastenkombinationen zu erreichen. Andere Kunden loben wieder die Beschriftung mit Bildern und die übersichtlich gehaltenen Drucktasten, weswegen hier die Meinungen stark auseinandergehen.

Grundsätzlich überzeugen die Mikrowellen aber mit einer soliden Verarbeitung und bieten alle Grundfunktionen, die im Alltag benötigt werden. Durch die verschiedenen Modelle passt du sie genau an dein Kochverhalten an. Nur bei Grill und Heißluft solltest du einen Blick auf die Leistung werfen. Manche Geräte werden den Kunden nämlich nicht heiß genug oder sind mit zu wenig Leistung für bestimmte Gerichte ausgestattet.

Die Experten aus der CHIP Redaktion haben sich die Severin Mikrowelle MW 7848 genauer angeschaut und geben ihr Review in diesem Video ab:

Die vier beliebtesten Severin Mikrowellen

Severin Mikrowelle mit Grill und Heißluft

(457 Rezensionen)
Severin Mikrowelle mit Grill und Heißluft

Besonderheiten

  • Grillfunktion
  • 25 l Garraum
  • freistehend
  • Edelstahl
  • inkl Heißluft
Die Severin MW 7848 Mikrowelle ist aus gebürstetem Edelstahl gefertigt. Die reine Mikrowellenfunktion bringt 900 Watt Leistung und kann in vier Stufen dosiert werden. Daneben überzeugt das Modell aber auch mit einem Grill und einer Heißluftfunktion mit bis zu 2400 Watt. Der Innenraum erreicht eine Temperatur von 240 °C beim Vorheizen und selbst Pizza oder kleine Kuchen gelingen dir. Wer Platz sparen will, nutzt die Mikrowelle direkt als Ersatz für den herkömmlichen Backofen. Insgesamt 10 automatische Kochprogramme mit Pizzafunktion erleichtern dir die Bedienung. Die Einstellungen und die restliche Garzeit lassen sich von der Multifunktionsanzeige ablesen. Außerdem besteht der Garraum aus Edelstahl für eine leichte Reinigung und ist mit einem herausnehmbaren Drehteller ausgestattet. Kunden sind sehr zufrieden mit der Leistungsfähigkeit und der Verarbeitung. Nur die vielen Funktionen sind besser mit Hilfe der Bedienungsanleitung zu verstehen.
Amazon.de
inkl 19% MwSt

Severin Umluftmikrowelle mit Grill

(479 Rezensionen)
Severin Umluftmikrowelle mit Grill

Besonderheiten

  • Freistehend
  • Auftauprogramm
  • Grill und Umluft
  • 800 Watt
  • 23 l Fassungsvermögen
Die 3-in-1 Mikrowelle von Severin bietet dir fünf verschiedene Leistungsstufen und ist multifunktional einsetzbar. Sie kann zum Erwärmen, zum Auftauen oder zum Grillen verwendet werden. Selbst das Backen ist dank der Umluftfunktion möglich. Für eine einfache Bedienung sind 10 verschiedene Programme bereits automatisch festgelegt. Darunter findest du eine Pizzafunktion mit Heißluft. Der Innenraum kann dabei bis auf 190 °C vorgeheizt werden. Daneben lassen sich Mikrowelle und Grill getrennt von der Heißluft betreiben. Das Gerät selbst kommt auf eine Leistung von 800 Watt. Integriert sind eine Kindersicherung und eine Quick-Taste für den Schnellstart und die sofortige Verfügbarkeit von Leistung. Als Zubehör kannst du dich auf einen Grillrost mit zwei wählbaren Höhen verlassen. Kunden beschreiben die Bedienung als etwas gewöhnungsbedürftig.
Amazon.de
108,70
inkl 19% MwSt

Mikrowelle mit Grill für Anfänger

(372 Rezensionen)
Mikrowelle mit Grill für Anfänger

Besonderheiten

  • Grillfunktion
  • Drehregler
  • 900 Watt
  • 22 Liter Garraum
  • Auftauprogramm
Wer sich nicht lange mit einer komplizierten Bedienung auseinandersetzen möchte, sollte sich diese Severin Mikrowelle genauer anschauen. Sie bietet zwei Funktionen in einem Gerät mit einem zusätzlichen Grill. Hierbei handelt es sich um ein Heizelement, dass die Wärme direkt von oben liefert und zum Überbacken geeignet ist. Mikrowelle und Grill können dabei kombiniert oder getrennt voneinander eingesetzt werden. Äußerlich besticht das Modell mit einem hochwertigen Design und einem Gehäuse aus Edelstahl. Hier fällt das übersichtliche Bedienfeld ins Auge. Du bekommst zwei große Drehregler geboten als mechanische Steuerung. Der obere Regler lässt sich auf neun verschiedene Leistungsstufen einstellen, inklusive Auftauprogramm. Der untere Drehregler ist für das Gewicht der Portion und die Garzeit zuständig. Die Kunden loben die einfache Bedienung, nur die Beschriftung könnte für manche Nutzer etwas größer ausfallen.
Amazon.de
136,99
inkl 19% MwSt

Günstige Mikrowelle mit 700 Watt

(302 Rezensionen)
Günstige Mikrowelle mit 700 Watt

Besonderheiten

  • 20 Liter Garraumvolumen
  • Grill
  • Auftauprogramm
  • mechanische Steuerung
  • 700 Watt
Severin bietet mit der MW 7875 ein günstiges und dennoch leistungsstarkes Modell. Die reine Mikrowellenfunktion liefert dir 700 Watt, kann aber zusätzlich mit einem Grill kombiniert werden. So gelingt dir eine leckere Bräune von oben. Der Garraum besitzt ein Fassungsvermögen von 20 Litern und ist speziell lackiert für eine leichte Reinigung. Drehteller und Grillrost sind im Lieferumfang enthalten. Dabei kann das Grillrost auf zwei unterschiedliche Höhen eingestellt werden. Praktisch zeigt sich auch das Auftauprogramm, das speziell auf das Gewicht der Portion abgestimmt ist und bei dem du die Zeit selbst aktivierst. Nach dem Auftauen kann direkt mit der Zubereitung begonnen werden. Eine Mögliche Garzeit lässt sich bis zu 30 Minuten einstellen und endet mit einem lauten Signalton. Allerdings ist der Regler nur mit vollen Minuten beschriftet, was manche Kunden bemängeln.
Amazon.de
70,89
inkl 19% MwSt

Kundentipps – Reinigung und Pflege

Die Lieferung der Mikrowellen erfolgt recht übersichtlich. Du brauchst lediglich die Verpackungsmaterialien entfernen und solltest das Produkt im Inneren mit einem feuchten Tuch auswischen. Ziehe alle Klebefolien von der Tür und den Seitenwänden ab und lege den Drehteller vorsichtig ein. Danach kann schon das erste Programm ausprobiert werden. Für die weitere Bedienung und die Pflege haben wir noch folgende Tipps von Kunden und aus der Gebrauchsanweisung für dich zusammengestellt:

  • Vor der Reinigung muss das Gerät abgeschaltet und komplett ausgekühlt sein. Achte darauf, dass die Belüftung zum schnellen Abkühlen bei den Modellen mit Grill und Heißluft ordentlich funktioniert.
  • Die Mikrowellen dürfen nie mit zu viel Wasser behandelt werden. Es sollte kein Wasser in die Lüftungsöffnungen gelangen, da es sonst die Elektronik im Inneren zerstört.
  • Nutze daher immer nur ein weiches und leicht angefeuchtetes Tuch. Bei groben Resten ist etwas Spülmittel empfehlenswert aber niemals zu starker Reiniger.
  • Nach der Reinigung solltest du die Mikrowelle komplett abtrocknen und etwas auslüften lassen. Allerdings bleibt die Beleuchtung in Betrieb, solange die Tür geöffnet ist.
  • Den Grillrost darfst du nur in Kombination mit dem Drehteller nutzen. Ein Einsatz ohne Teller ist nicht erlaubt.

Das Unternehmen Severin – seit 1892 in Deutschland

Gegründet wurde das Unternehmen Severin 1892 als einfache Schmiedewerkstatt in Sundern im Sauerland. Anton Severin ist dabei Namensgeber der Elektrogeräte GmbH, produzierte aber zunächst eher Gardinenstangen und Geschirr aus Aluminium. Nach dem Zweiten Weltkrieg gelang dem Unternehmen ein enormer Aufschwung mit der Nachfrage an unterschiedlichen Konsumprodukten. Seitdem konzentrierte sich Severin fast ausschließlich auf Haushaltsartikel, die den Alltag erleichtern sollen. Mittlerweile gehören über 200 verschiedene Produkte zum Sortiment, darunter auch die beliebten Mikrowellen. Daneben findest du zuverlässige Staubsauger, Eierkocher oder Kaffeeautomaten. Das Unternehmen hat mehrere Tausend Mitarbeiter und ist in über 80 Ländern vertreten. Produziert wird zum größten Teil noch heute im Sauerland, wobei in den 90er Jahren ein Werk in China hinzugekommen ist. Mittlerweile besitzt die Familie Knauf alle Firmenanteile von Severin.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Was tun, wenn die Mikrowelle nicht mehr heizt?
  • In diesem Fall sind Grill oder Heißluftfunktion geschädigt.
  • Trenne die Mikrowelle zunächst vom Strom und schalte sie erneut ein, falls es sich nur um eine Fehlfunktion gehandelt hat.
  • Andernfalls solltest du von der Garantie Gebrauch machen und einen Service aufsuchen.
Wie kann ich die Lampe tauschen?
  • Jede Mikrowelle bietet eine Beleuchtung über eine eingesetzte Lampe.
  • Das Leuchtmittel kann mit etwas Geschick selbst getauscht werden.
  • Dafür muss du aber das Gehäuse komplett aufschrauben.
  • Achte darauf, dass du das richtige Leuchtmittel bestellst.
Wie stellt man die PiepTon an der Mikrowelle ab?
  • Der Signalton lässt sich bei den meisten Mikrowellen von Severin nicht ausschalten.

Fazit

Die Mikrowellen von Severin begeistern dank der günstigen Preise und der soliden Leistung viele Kunden. Die Geräte sind für unter 100 Euro zu haben und bringen alle Grundfunktionen mit. Dabei achtet das Unternehmen auf ein stilvolles Design und ein leicht überschaubares Bedienfeld. Hier gibt es entweder zwei große Drehregler oder eine Kombination mit Tasten. Je mehr Tasten vorhanden, desto mehr Funktionen kannst du bei der Mikrowelle abrufen. Teilweise hatten die Kunden hier Probleme bei der Zuordnung und brauchten die Bedienungsanleitung für die ersten Versuche. Für einen stimmigen Look der Küchenfront nutzt du die Einbaumikrowellen. Die Produktion der Geräte findet zwar teilweise im Werk in China statt, doch die Qualitätssicherung und das Prüflabor befinden sich in Deutschland du kannst dich also auch für diesen Preis auf eine Qualität „Made in Germany“ verlassen.

Weiterführende Links

Inhaltsverzeichnis

nach oben