Cookies

Cookie-Nutzung

Die alte Mikrowelle entsorgen

Über kurz oder lang gibt wohl jedes technische Gerät den Geist auf. Abgesehen davon, dass Elektroschrott ohnehin nicht in den Hausmüll gehört, ist eine Mikrowelle auch nicht unbedingt kompakt genug, um in der Tonne zu landen. Doch wohin mit dem Altgerät? Zum Mikrowelle entsorgen gibt es gleich mehrere Anlaufstellen.
Besonderheiten
  • nicht im Hausmüll
  • als Sperrmüll nicht überall!
  • Elektrohändler entsorgen bei Neukauf
  • ab zum Wertstoffhof
Das Wichtigste zusammengefasst
  • Für die Entsorgung deiner alten Mikrowelle bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten an. Denkbar ungeeignet ist dabei eine Entsorgung im Hausmüll.
  • Auf der sicheren Seite bist du, wenn du den Elektroschrott zum Wertstoffhof bringst.
  • Planst du den Neukauf eines Gerätes der gleichen Art, empfiehlt sich auch der Elektrofachhändler.

Woraus besteht eine Mikrowelle überhaupt?

Um zu ermitteln, wie und wo man Haushaltsgeräte am besten entsorgt, lohnt sich ein Blick auf die verbauten Materialien. Bei einer Mikrowelle sind das gleich zahlreiche Komponenten:

  • Tür und Teller bestehen aus Glas
  • das Gehäuse ist in der Regel aus Metall
  • es gibt zahlreiche elektronische Schaltungen und einen Stromanschluss
  • Kunststoff für unzählige Kleinteile

Es ist natürlich, unmöglich, die Teile auseinanderzubauen. Wer sein Gerät allerdings auf den Wertstoffhof bringt, fördert zumindest die Wiederverwendung einiger Komponenten.

Verschiedene Arten, um die Mikrowelle zu entsorgen

Um eine Mikrowelle zu entsorgen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Das die Geräte nicht in den Hausmüll gehören, versteht sich ja fast von selbst. Es gibt jedoch mehrere Alternativen.

Entsorgung auf dem Sperrmüll

Die örtliche Sperrmüllabfuhr nimmt so manchen Unrat mit – vieles allerdings auch nicht. So bleiben beispielsweise Kleinteile, die genauso gut in den Hausmüll passen, tendenziell auch mal stehen. Auch Produkte, die nicht zur Ausstattung eines üblichen Haushalts gehören, werden nicht zwingend mitgenommen. Daneben gibt es noch die separaten Entsorgungsmöglichkeiten von Bauschutt – und natürlich den Elektroschrott.

Eine Mikrowelle wird unter Umständen also bei der Sperrmüllabholung gar nicht erst mitgenommen, da hier eigentlich eine Entsorgung als Elektroschrott vorgesehen ist. Das ist allerdings in den Kommunen unterschiedlich, sodass du dich darüber informieren solltest, bevor du eine Mikrowelle auf dem Sperrmüll entsorgst.

Wohin mit Elektroschrott? – Anlaufstelle Wertstoffhof

Fast jede Gemeinde verfügt über einen eigenen Wertstoffhof. Hier kümmert man sich um das Trennen und die Rückgewinnung von wiederverwertbaren Rohstoffen. Damit ist dieser Ort, der teilweise auch als Recyclinghof bei der Gemeinde bekannt ist, definitiv eine gute Anlaufstelle, wenn du deine Mikrowelle entsorgen willst.

Rückgabe beim Elektrohändler

Elektrohändler mit einer Verkaufsfläche von 400 m² und mehr sind gesetzlich zur Rücknahme von Elektro-Kleinstgeräten verpflichtet, sofern diese eine Kantenlänge von 25 cm nicht übersteigen. Das ist bei einer Mikrowelle allerdings eher selten zutreffend. Dennoch gibt es die Möglichkeit, im Zusammenhang mit dem Kauf eines Gerätes der gleichen Geräteart kostenlos zurückzunehmen.

Das gilt im Übrigen auch, wenn du das Gerät nach Hause liefern lässt. Allerdings ist es bei der Lieferung durch eine Spedition nötig, die Rückgabe des Altgerätes im Vorfeld auch anzukündigen. Eine Mikrowelle wird oftmals allerdings auch häufig noch als Paket zugestellt. Hier bietet z. B. Media Markt die Option, das Gerät einfach als Paket mittels des Retourenaufklebers zurückzusenden.

Entsorgung über die Müllbetriebe von Kommunen

In einigen Kommunen ist die Entsorgung auch über eine städtische Abfuhr von Elektroschrott möglich. Allerdings ist diese teilweise mit Kosten verbunden. gleiches gilt, wenn du den Schrotthändler mit der Abholung beauftragst – etwa, weil das Gerät einfach zu schwer und unhandlich ist, um es selbst zum Wertstoffhof zu transportieren.

Weiterführende Links

Wie du deine Mikrowelle in jedem Fall unbrauchbar machen kannst – diese Dinge dürfen auf keinen Fall hinein:

Manchmal reicht vielleicht auch eine intensive Reinigung der Mikrowelle aus:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben