Cookies

Cookie-Nutzung

Panasonic Mikrowelle – für Gastronomie und Hobbykoch

Panasonic Mikrowelle Panasonic führt eine große Auswahl an modernen Mikrowellengeräten in seinem Sortiment. Dabei sind sowohl kleinere Modelle für Hobbyköche als auch Gastro Mikrowellen mit geräumigen 32 Litern Innenraum zu finden. Automatikprogramme, Inverter und innovative Funktionen unterstützen das schonende und schnelle Zubereiten. Wir haben uns die Produkte genauer angeschaut und stellen dir in einem kompakten Ratgeber alle Besonderheiten vor.
Besonderheiten
  • Dampfmikrowellen
  • großer Garraum
  • viele Automatikprogramme
  • innovative Sensortechnologie
  • Inverter ohne Drehteller

Panasonic Mikrowellen Test & Vergleich 2018

Top-Themen: Erfahrungen, Top 4, Tipps

Der Hersteller Panasonic zeigt eine vielseitige Auswahl im Bereich der Mikrowellen. So bekommst du größtenteils einbaufähige Geräte, die sogar in der Gastronomie zum Einsatz kommen, als auch freistehende Solo-Mikrowellen für den kleinen Haushalt. Dabei sind die Artikel teilweise mit einer Grillfunktion, der modernen Inverter-Technologie oder mit Heißluft kombiniert. Eine Besonderheit stellen die Dampfmikrowellen dar, die gleichzeitig einen Dampfgarer im Gerät integrieren und für eine schonende Zubereitung von Fleisch, Fisch und Gemüse stehen. Auch das Auftauen, Erhitzen und Kochen gelingt dir im stressigen Alltag dank der vielen Automatikprogramme mühelos. So sind nur wenige Einstellungen am Gerät selbst vorzunehmen und die Mikrowelle passt Leistung, Gewicht der Portion sowie Garzeit automatisch an.

Einige der Produkte kommen sogar ohne den üblichen Glasteller aus und verschaffen dir noch mehr Platz im Innenraum. Gleichzeitig sind die Gastro-Mikrowellen wahre Raumwunder bei dennoch kompakten Maßen. In den folgenden Abschnitten wollen wir uns näher mit den besonderen Eigenschaften der Panasonic Mikrowellen beschäftigen und zeigen dir, warum manche Modelle so einzigartig sind.

Panasonic Inverter-Technologie – für gleichmäßiges Erhitzen

Die Inverter Technologie unterstützt dich selbst bei schwierigen Gerichten mit optimalen Ergebnissen und setzt auf eine schonende Zubereitung. Das Geheimnis liegt in der Leistungsregulierung. Herkömmliche Mikrowellen schalten ihre Höchstleistung immer wieder ein und aus, wenn nicht die komplette Wattzahl abgerufen werden soll. Dank Inverter existiert jedoch ein gleichbleibender Leistungspegel. Stellst du die Mikrowelle beispielsweise nur auf 600 Watt, dann arbeitet sie auch mit der Temperatur und der Leistung von 600 Watt und schaltet sich nicht in regelmäßigen Abständen wieder aus. Selbst das Auftauen von Steaks oder das Schmelzen von Schokolade ist mit dieser Technik kein Problem mehr. Gerichte können gleichmäßig erwärmt werden, ohne an manchen Stellen zu überhitzen.

Ein weiterer Vorteil der Inverter-Technologie ist die schnellere Zubereitung. Gerade in Kombination mit Grill oder Heißluft lassen sich die Funktionen gleichzeitig nutzen und die Garzeit wird reduziert. Außerdem wählst du die genaue Temperatur für deine Lebensmittel aus, um ein gutes Ergebnis zu erhalten. Während Babynahrung einen sehr niedrigen Leistungsbereich über 300 Watt hat, sollten Kartoffeln oder Broccoli bei über 1000 Watt gegart werden.

Tipp: Panasonic liefert dir in einer ausführlichen Anleitung die richtigen Hinweise, sodass die Mikrowellen mit Inverter selbst für Anfänger geeignet sind. Gleichzeitig zeigen sich die Geräte energiesparend, selbst im Standy-Modus.

Die Betriebsarten – effiziente Kombimodelle

Panasonic bietet förmlich alle Betriebsarten an, die bei einer Mikrowelle infrage kommen würden. Neben den einfachen Sologeräten gibt es Modelle mit eingebautem Quarzgrill. Er liefert direkte Hitze von oben und unten und verschafft deinen Gerichten eine leckere Bräune. Bei vielen anderen Hersteller strahlt das eingebaute Grillelement nur von oben, sodass es zu einer einseitigen Bräune kommt. Daneben gibt es weitere Betriebsarten, die sich je nach Artikel miteinander kombinieren lassen:

  • Heißluft-Funktion
  • Dampfmikrowelle
  • Grill mit Inverter

Somit sind die wichtigsten und modernsten Heizarten einer Mikrowelle bei Panasonic vertreten. Besonders beliebt sind die Dampfmikrowellen. Sie ermöglichen dir eine sehr schonende Zubereitung, bei der wichtige Nährstoffe und natürliche Aromen der Lebensmittel erhalten bleiben. Allein durch Wasserdampf und ohne die Zugabe von Fetten garen die Speisen in den Geräten. Die integrierten Sensoren bestimmten die Leistung und die Zubereitungszeit selbst. So ist nämlich die Mikrowellenfunktion und der Dampfgarer optimal miteinander kombiniert und liefern schnelle sowie gesunde Ergebnisse.

Panasonic stellt dir auf seinem Youtube Kanal hier nochmals die Mikrowelle mit Dampfgarer und ihren Besonderheiten vor:

Flacher Garraum – Mikrowellen ohne Drehteller

Manche Geräte sind mit einem flachen Garraum ausgestattet und besitzen keinen Drehteller. Dein Vorteil: Du bekommst eine bis zu 61 % größere Stellfläche für dein Geschirr und deine Speisen. So lassen sich kleine Pasteten gleichzeitig garen oder du nutzt eckiges Mikrowellengeschirr, wie beispielsweise eine Auflaufform oder eine Kuchenform. Dank Inverter und umfassenden Lüftern besteht dennoch eine gleichmäßige Verteilung der Strahlung und Wärme im Innenraum, sodass du dich auf optimale Ergebnisse verlassen kannst.

Aber auch die Modelle mit Drehteller überzeugen mit einem großen Innenraum. So hat Panasonic beispielsweise die Lüfter an die Oberseite gesetzt und schafft trotz kompakter Außenmaße mehr Platz im Inneren. Der Drehteller ist dann auch bei den kleineren Mikrowellen deutlich größer als bei der Konkurrenz und für mehr Portionen oder beispielsweise Pizza geeignet.

Nützliche Funktionen – für eine einfache Bedienung

Die Panasonic Mikrowellen werden generell über Touch Sensoren, Tasten und Drehregler bedient. Dabei befindet sich das Bedienfeld im schlanken Design auf der rechten Seite und ist meist klar Strukturiert. Große Symbole helfen beim Deuten der jeweiligen Funktionen. Auf dem Digitaldisplay erhältst du wichtige Informationen zu den Programmen und hast einen Blick auf die restliche Garzeit. Daneben sind die Geräte mit anderen nützlichen Funktionen ausgestattet, die dir die Bedienung und auch den Alltag erleichtern sollen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Bedienhilfe: Über die Bedienhilfe bekommst du nicht nur das gewählte Programm angezeigt. Auch der nächste Bedienvorgang ist im Display abzulesen.
  • Speicherfunktion: Der Speicher ermöglicht dir das Festlegen eines individuellen Programms. Stelle eine bestimmte Leistungsstufe und Zeit ein, sodass du sie per Knopfdruck immer wieder abrufen kannst.
  • Tür öffnet nach unten: Statt nach seitlich aufzuspringen, öffnet die Tür bei manchen Modellen nach unten. So nimmst du deine Speisen einfach und sicherer aus dem Gerät.

Gastro Mikrowellen – für den Profibereich

Neben den einfachen Mikrowellen bietet Panasonic maßgeschneiderte Lösungen für den Gastrobereich an. Sie übernehmen beispielsweise das schnelle und gleichmäßige Regenerieren von Speisen. Das heißt: die fertig gekochten Gerichte werden nicht erneut gegart beim Erhitzen, sondern nur auf Serviertemperatur gebracht. Das Aussehen und der Geschmack bleiben erhalten – alles ohne Vorheizen. Ebenso bieten die Artikel ein schonendes Auftauen, ohne den Küchenablauf unnötig aufzuhalten. Vitamine, Mineralien und andere wichtige Inhaltsstoffe bleiben nach dem Auftauen noch erhalten. Außerdem sind die Geräte für ein raues Küchenumfeld konzipiert. Alle Materialien und die eingebaute Technik kommen gut mit hoher Luftfeuchtigkeit und wechselnder Raumtemperatur klar. Zudem halten die Geräte dutzende Einsätze pro Stunde stand. Panasonic teilt sein Sortiment hier in vier Klassen ein:

  • Kompakt-Klasse: Die Kompakt-Klasse besitzt einen Garraum von 18 Litern und ist auf Einzelportionen ausgelegt. Die Mikrowellen werden von oben und unten eingespeist, da zwei Magnetrone verbaut wurden. Außerdem ist die Zubereitung auf zwei Ebenen möglich.
  • 1.000 Watt-Klasse: Diese Mikrowellen stimmen mit dem Bedarf von kleinen Küchen oder Bistros überein. Sie übernehmen das Auftauen, Erhitzen und Garen. Dabei sind die individuell programmierbar und leicht zu bedienen mit einen 22 Liter Innenraum aus Edelstahl.
  • Gourmet-Klasse: Die Gourmet-Klasse steht für Schnelligkeit und Durchsatz. Der Garraum von 44 Litern reicht für einen Gastronom-Behälter und ist daher für Großküchen, Gaststätten oder Kantinen geeignet. Mehrere Einzelportionen lassen sich hier parallel zubereiten.
  • Kombinations-Klasse: Bei dieser Klasse werden Heißluft, Grill und Mikrowelle individuell miteinander kombiniert. Somit bekommst du mehr Flexibilität in deiner Küche und bereitest bis zu 99 Gerichte mit nur einem Knopfdruck zu. Die Vorgaben dafür lassen sich im Speicher sogar selbst hinterlegen.

Die Angebote von Panasonic – professionell und vielseitig

Ob einfaches Sologerät, Dampfmikrowelle oder mit Grill und Heißluft – Panasonic bietet für jeden Bereich ein passendes Produkt. Rezepte können schnell und einfach zubereitet werden, ohne dabei die wichtigen Nährstoffe zu zerstören. Dampfgaren ist dabei eine gesunde Alternative, die sich gut mit einer Mikrowelle kombinieren lässt. Aber auch knuspriges, wie Hähnchen und Gratin, stellst du mit einer Panaosnic Mikrowelle her. Anbei wollen wir dir eine kleine Übersicht zum Sortiment verschaffen:

ModellVorteile
NN CS894
  • Dampfgaren mit Steam Plus
  • Touch und Slide Bedienung
  • mit Heißluft und Grill
  • Inverter Technologie
  • Tür öffnet nach vorn
  • 32 Liter großer Garraum
  • 650 ml Wassertank
NN GD37
  • Mikrowelle mit Quarzgrill
  • Gewichtsautomatik
  • Turbo-Auftauprogramm
  • geringer Energieverbrauch
  • gleichmäßiges Erhitzen
  • 23 l Garraum
  • Design in Edelstahl
NN K101W
  • Grill-Kombi-Mikrowelle
  • nicht einbaufähig
  • weißes Design
  • einfache Bedienung mit Drehregler
  • 20 Liter Garraum
  • gleichmäßige Leistungsabgabe
  • Quarzgrill mit 1.000 Watt
NN DS596M
  • 4 in 1 Mikrowelle
  • mit Ober- und Unterhitze
  • Turbodampffunktion
  • Invertertechnologie
  • modernes Design
  • einfache Bedienung
  • 23 Automatikprogramme

Panasonic ist als Elektronikhersteller nicht nur im Küchenbereich zu Hause. Das Angebot erstreckt sich über viele Bereiche, wie beispielsweise Flachbildfernseher, Home Entertainment oder Foto und Video. Selbst Telefone oder Produkte zum Thema Smart Home sind in den Kategorien zu finden. Dabei überzeugt das Unternehmen immer wieder mit innovativer Technik und mit einem modernen Design. Im Bereich Küche und Haushalt gibt es neben den Mikrowellen noch folgende Geräte:

  • Induktionskochfelder
  • Backöfen
  • Wärmeschubladen
  • Brotbackautomaten
  • Entsafter

Kundenbewertungen – gute Kombifunktionen

Panasonic hat seit vielen Jahren Erfahrung in der Herstellung von Mikrowellen und konnte mit seinen Geräten bereits viele Experten überzeugen. Das Unternehmen gehört zu den führenden Anbietern und begeistert mit einer breiten Modellpalette. Vor allem die Inverter-Technologie bringt viele Vorteile mit sich, da die Speisen schneller gegart werden. Gelobt wird auch die kompakte Bauweise der Modelle, mit der deutlich mehr Platz im Inneren möglich ist. Der Garraum ist gut beleuchtet und bei einigen Modellen kommt kein Drehteller mehr zum Einsatz. Manche Kunden empfinden das Gehäuse aber dennoch als recht groß und die Mikrowelle vergleichsweise schwer. Trotz silberner Oberfläche zeigen sich die Modelle aber unempfindlich gegenüber Kratzern und die Tür lässt sich bequem nach vorn hin öffnen. Bei den konventionellen Mikrowellen und den kleineren Geräten öffnet sie aber weiterhin zur Seite.

Die vielen zahlreichen Funktionen verlangen es, dass du dich mit dem Gerät vertraut machen musst. Trotzdem gelingen einige Gerichte intuitiv, ohne lange die Gebrauchsanweisung lesen zu müssen. Verschiedene Heizarten lassen sich miteinander kombinieren, um dir die größte Auswahl zu bieten. Doch manche Kunden sind verunsichert, welche Programme und welche Kombinationen für das gewünschte Gericht am besten sind. Bei den Modellen mit Heißluft und Grill solltest du darauf achten, dass eine entsprechende Temperatur erreicht wird und der Grill von oben und von unten heizt. Nur so gelingen die Lebensmittel gleichmäßig. Bei den Modellen mit Dampfgarer gibt es einen internen Wassertank. Die Wassermenge reicht für etwa 30 Minuten Kochzeit. Das sollte unbedingt berücksichtigt werden, da du sonst den Tank nachfüllen musst. Das verdampfte Wasser findet sich dann zum größten Teil im Innenraum der Mikrowelle und nicht im dafür vorgesehenen Auffangbehälter. Dennoch lassen sich die Materialien leicht auswischen und einfach reinigen. Auch in vielen Tests, wie beispielsweise bei Stiftung Warentest, sind immer wieder die Modelle von Panasonic positiv aufgefallen.

Als Beispiel: Im Haus und Garten Test der Ausgabe 01/2018 hat die Panasonic NN-CS 894S Mikrowelle die Endnote 1,5 erhalten und war Testsieger mit einer guten Verarbeitung und einer überzeugenden Backfunktion. Das ETM Testmagazin hat die gleiche Mikrowelle sogar mit dem Urteil „Sehr Gut“ aus dem Test im Jahr 2014 entlassen.

Willst du einen Blick in das Innere der Mikrowellen werfen und mehr über die einzelnen Funktionen erfahren? Dann schau dir dieses Video als Beispiel für eine Mikrowelle mit Dampfgarer an:

Die 4 beliebtesten Panasonic Mikrowellengeräte

Panasonic Solomikrowelle

(43 Rezensionen)
Panasonic Solomikrowelle

Besonderheiten

  • Farbe: Silber
  • 20 l Garraum
  • 800 Watt
  • Drehregler
  • freistehend
Wer ein einfaches und intuitives Modell sucht, ist mit dieser Mikrowelle von Panasonic gut beraten. Sie liefert eine maximale Leistung von 800 Watt und ist mit einem Garraum von 20 Litern ausgestattet. Die Tür lässt sich bequem per Knopfdruck öffnen und zeigt ein großes Sichtfenster, um den Garvorgang zu beobachten. Bedient wird das Gerät über zwei große Drehregler. Der obere Regler definiert die Leistungsstufe und der untere Regler ist für die Garzeit zuständig. Die Stufen sind in Watt angegeben und es gibt eine spezielle Einstellung zum Auftauen. Die Garzeit kann bis auf 35 Minuten genau festgelegt werden. Ab 10 Minuten sind die Intervalle jedoch etwas größer. Zudem sind die Kunden vom günstigen Preis und der guten Markenqualität überzeugt.
Amazon.de
92,99
inkl 19% MwSt

Mikrowelle mit Inverter-Grill

(50 Rezensionen)
Mikrowelle mit Inverter-Grill

Besonderheiten

  • inkl Pizzateller
  • Grillfunktion
  • Inverter-Technologie
  • 23 Liter Garraum
  • 950 Watt
Diese Mikrowelle ist sowohl für Einsteiger als auch Profis interessant. Sie kommt in einem Look aus Edelstahl, der jedoch für Fingerabdrücke und Kratzer recht unempfindlich erscheint. Es gibt viele verschiedene Einstellungsmöglichkeiten und Programme, die auf dem rechten Bedienfeld zu finden sind. Du hast die Wahl zwischen der einfachen Mikrowellenfunktion oder einem kombinierten Grill. Dabei arbeitet die Mikrowelle als Inverter und kann die Leistung gezielt dosieren. Dank der vier Füße besitzt das Gerät einen sicheren Stand. Manche Kunden beschreiben das Modell als leistungsstark und dennoch leise. 13 Programme sind sogar mit einer Gewichtsautomatik ausgestattet. Der Drehregler auf dem Bedienfeld ist versenkbar und für mehr Schutz bietet das Gerät eine Kindersicherung an.
Amazon.de
inkl 19% MwSt

Mikrowelle ohne Drehteller

(121 Rezensionen)
Mikrowelle ohne Drehteller

Besonderheiten

  • freistehend
  • Grillfunktion
  • Auftauprogramm
  • 23 Liter Garraum
  • kein Drehteller
Dieses Gerät ist eine kompakte Kombination von Backofen und Mikrowelle. Die Besonderheit liegt im flachen Boden. Es ist also kein Drehteller integriert, sodass du sogar eckiges Geschirr und Auflaufformen verwenden kannst. Die Sensorautomatik nimmt dir komplizierte Einstellungen ab und macht die Bedienung möglichst intuitiv. Dafür gibt es mehrere Tasten und einen Drehregler auf der rechten Seite. Außerdem ist das digitale Display gut abzulesen. Selbst die Kombination mit dem Grill und der Inverter-Technologie wird von der Sensorautomatik übernommen. Zum Auftauen gibt es ein besonders schnelles Programm, das trotzdem gleichmäßige Ergebnisse liefert. Sowohl Hobbyköche als auch Profis sind laut Kundenmeinungen von dem Modell überzeugt. Ebenso ein Vorteil: es gibt ein oberes und unteres Heizelement für eine gleichmäßige Bräune beim Backen und Braten.
Amazon.de
230,12
inkl 19% MwSt

Wertvolle Tipps – zur Sicherheit und Reinigung

Panasonic bietet seinen Kunden im Vergleich zu anderen Herstellern einen entscheidenden Vorteil. Die Bedienungsanleitungen sind recht ausführlich geschrieben und mit Gartabellen versehen. So können selbst Einsteiger mit einer Kombimikrowelle oder einer Invertermikrowelle umgehen und lernen die Garzeiten kennen. Einige wichtige Hinweise zur Sicherheit, zum Gebrauch und zur Reinigung wollen wir dir kurz aufführen.

  • Achte auf die Abstände zu Schränken oder anderen Geräten. So dürfen die Mikrowellen nicht in unmittelbarer Nähe zu einem Gas- oder Elektroherd aufgebaut werden. Platz von mindestens 5 cm zu allen Seiten muss gewährleistet sein.
  • Für die Einbaugeräte gibt es einen speziellen Einbaurahmen. Nur mit diesem Rahmen dürfen die Modelle verwendet werden.
  • Zubehör, wie Fettpfanne, Bräunungsteller oder Grillrost dürfen nicht im reinen Mikrowellenbetrieb verwendet werden. Außerdem ist stets der Platz auf dem Drehteller zu wählen, wenn ein Drehteller vorhanden ist.
  • Der Bräunungsteller darf mit heißem Seifenwasser abgespült werden. Außerdem ist er wie viele andere Zubehörteile für den Geschirrspüler geeignet.
  • Der Innenraum sollte regelmäßig gereinigt werden. Andernfalls kann es durch Fettspritzer oder Lebensmittelrest beim nächsten Betrieb zur Rauchentwicklung kommen.
  • Die glatten Oberflächen erleichtern dir das Auswischen des Geräts. Scheuerm0ittel oder andere chemische Reiniger dürfen nicht zum Einsatz kommen.
  • Das Bedienfeld darf nur mit einem trockenen und weichen Tuch gereinigt werden. Auch das Kondenswasser bei den Dampfgeräten ist mit einem trockenen Tuch zu entfernen.

Das Unternehmen Panasonic – früher kleiner Familienbetrieb

Panasonic ist ein bekannter Elektroriese, der als kleiner Familienbetrieb in Japan angefangen hat. Gegründet wurde das Unternehmen 1918 von Konosuke Matsushita als Elektrogerätewerk. Zunächst wurden Fassungen für Glühlampen produziert und später liefen Radioempfänger, Elektromotoren und Bügeleisen vom Band. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde die Produktpalette umgestellt und weitere Artikel aus dem Haushalt kamen in das Sortiment. Bekannt geworden ist das Unternehmen mit seinen Waschmaschinen oder den Fernsehern und Mikrowellen, die in Kooperation mit der Marke Philips entstanden. Der Export startete in den 50er Jahren direkt unter dem Namen Panasonic. Mittlerweile hat das Unternehmen auch die japanische Elektrofirma Sanyo übernommen und gehört zu den Marktführern der Branche. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Hamburg.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Wie kann ich die Lampe wechseln?
  • Die Beleuchtung im Innenraum gehört zu den Zubehörteilen.
  • Bei den meisten Mikrowellen kann die Lampe einfach gewechselt werden.
  • Dafür ist jedoch das Gehäuse zu öffnen.
  • Laut Bedienungsanleitung solltest du dich deshalb an deinen Händler wenden.
Wie kann ich die Kindersicherung ausschalten?
  • Zum Aktivieren drückst du bei den meisten Geräten drei mal die Starttaste. Danach erscheint die Uhrzeit nicht mehr im Anzeigefeld und die Kindersicherung funktioniert.
  • Zum Deaktivieren drückst du meist dreimal die Stopptaste oder die Löschtaste. Danach ist die Uhr wieder zu sehen und es können Einstellungen vorgenommen werden.
Was tun, wenn die Tür nicht richtig schließt?
  • Auch die Türdichtungen sollten regelmäßig gereinigt werden.
  • Kleine Reste können bewirken, dass sich die Tür nicht richtig schließen lässt.
  • Prüfe also stets die Verbindung zwischen Tür und Gehäuse.

Fazit

Die Mikrowellen von Panasonic zeigen sich innovativ in ihren Funktionen und modern in ihrem Design. Dabei hat das Unternehmen einen großen Vorteil: es kann auf jahrelange Erfahrung in dem Bereich zurückgreifen und hat bereits viele Produktserien auf den Markt gebracht. Diese Qualität merkt man den Geräten sowohl bei der Verarbeitung als auch beim Leistungsumfang an. In Sachen Funktionalität und Kombination von Heizarten lassen die Mikrowellen keine Wünsche offen. Außerdem gibt es einen eigenen Bereich für die Gastronomie, über den professionelle Mikrowellen vertrieben werden. Daraus ergibt sich eine breite Aufstellung im Sortiment und stets kommen neue Programme und Innovationen hinzu. Dank der Inverter Technik arbeiten die Geräte nicht nur mit gezielter Leistung, sondern sind deutlich sparsamer geworden, was den Verbrauch betrifft. Sowohl Anfänger als auch Profis werden also in den Reihen von Panasonic fündig, wobei die Gehäuse der Modelle nicht besonders schlank gehalten sind. Dafür hat Panasonic die Generation der Mikrowellen ohne Drehteller eingeläutet, sodass du schon fast auf den traditionellen Backofen verzichten kannst.

Weiterführende Links

  • Hersteller Homepage: https://www.panasonic.com/de/
  • Wikipedia Eintrag: https://de.wikipedia.org/wiki/Panasonic_Corporation
  • Youtube Account: https://www.youtube.com/user/panasonic

Inhaltsverzeichnis

nach oben