Cookies

Cookie-Nutzung

Mikrowelle Neff – Komfort trifft Schnelligkeit

Mikrowelle Neff Das Unternehmen Neff hat sich hauptsächlich auf Einbaumikrowellen spezialisiert. Gerät und Küchenzeile bilden hierbei eine Einheit und ersetzen durch großen Funktionsumfang sogar den herkömmlichen Backofen. Daneben findest du unterbaufähige Geräte und Kombimikrowellen mit und ohne Grill. Wir haben uns die einzelnen Modelle und ihre Besonderheiten genauer angeschaut und stellen dir alles Wichtige in einem kompakten Ratgeber zusammen.
Besonderheiten
  • Kompaktbacköfen mit Mikrowelle
  • Full-Touch TFT-Display
  • Automatikprogramme
  • Memory-Funktion
  • umfassendes Zubehör

Mikrowellen Neff Test & Vergleich 2018

Top-Themen: Erfahrungen, Top 3, Tipps

Neff bietet dir ein hochwertiges Sortiment an Mikrowellen unterschiedlicher Art. Bekannt geworden ist das Unternehmen hauptsächlich durch die Einbaumikrowellen, die sich stilvoll in deine Küchenfront integrieren. Mit den richtigen Programmen erwärmst du Speisen in kurzer Zeit oder nutzt die Mikrowelle zur Zubereitung für kleine Snacks. In Kombination mit der Grillfunktion oder den Auftauprogrammen zeigen die Modelle eine gewisse Vielseitigkeit, die dir den Alltag erleichtern kann. Der Vorteil bei den Einbaugeräten: sie befinden sich auf einer angenehmen Höhe in der Küche und sind auf die Standardmaße der Schränke angepasst. In Sachen Garraum hat Neff Modelle mit 25 Litern und mehr zu bieten. Dadurch erwärmst du selbst größere Portionen. Die Maximalleistungen liegen bei 900 bis 1.000 Watt.

Vom Design sehr sind die Modelle recht unterschiedlich und stets stilvoll. Ob polierte Oberflächen, matter Edelstahl oder dunkle Elemente – alle Materialien und Looks wirken hochwertig. Neff verfolgt dabei eine klare Linienführung und setzt auf bekannte Designelemente. Dennoch sind Bedienfelder und Türanschlag unterschiedlich angeordnet. Einfache Geräte haben das Bedienfeld auf der rechten Seite und auch eine seitlich zu öffnende Tür. Bei den größeren Mikrowellen-Öfen klappst du die Tür bequem nach vorn hin auf und findest das Bedienfeld teilweise an der unteren Kante des Geräts. Um dir einen genauen Überblick zu den einzelnen Programmen oder Elementen zu verschaffen, wollen wir nun näher auf spezielle Besonderheiten der Neff Mikrowellen eingehen.

Die Bauarten – Einbaumikrowellen und Kompaktbacköfen

Wie bereits erwähnt, setzt das Unternehmen Neff auf stilvolle Einbaumikrowellen. Mithilfe eines Rahmen lassen sich die Geräte in Ober- oder Hochschränke integrieren und nehmen keinen Platz auf der Arbeitsfläche weg. Die Spaltmaße und der Rahmen sind so optimal gewählt, dass Gerät und Küchenfront optisch förmlich verschmelzen. Wer also gern eine aufgeräumte Küche im minimalistischen Design bevorzugt, sollte sich diese Geräte näher anschauen. Je nach Modell bekommst du Automatikprogramme und Sonderfunktionen, bei denen die Kochzeiten und die Leistung genau auf Portionsgröße und Lebensmittel abgestimmt sind.

Tipp: Es gibt Einbau- und Unterbaumikrowellen. Die Geräte müssen also nicht immer in einen Hochschrank integriert werden, sondern können mit der richtigen Halterung auch unter einem Hängeschrank platziert sein.

Eine weitere besondere Bauart sind die Kompaktbacköfen mit Mikrowelle. Du brauchst keine zwei unterschiedlichen Geräte in deiner Küche, sondern verlässt dich auf einen wahren Allrounder. Die Vorteile eines Backofens sind hier mit einer Mikrowelle kombiniert und bieten dir über 10 verschiedene Beheizungsarten. Neben Oberhitze, Unterhitze und Grill gibt es auch eine Pizzastufe, Sanftgaren, Gärstufe, Vorwärmen oder das Warmhalten. Vom Auftauen bis zum Braten und Backen sind also alle Schritte und Temperaturen bis zu 300 °C möglich. Dafür stehen dir drei Ebenen im Inneren zur Verfügung. Weitere Besonderheiten sind die Beschichtung des Innenraums und die Pyrolyse. Nach einer intensiven Nutzung reinigt sich der Innenraum förmlich von selbst. Manche Modelle sind sogar mit einem Teleskopauszug für eine Ebene versehen (1-fach-CLOU). Der Garraum liegt bei etwa 45 Liter Volumen.

Etwas günstiger und übersichtlicher im Umfang der Funktionen sind die freistehenden Mikrowellen. Hier gibt es allerdings nur wenige Modelle im Sortiment. Die Tür ist links angeschlagen und auf der rechten Seite befindet sich eine elektronische Steuerung. Automatikprogramme helfen dir, die richtigen Parameter zu wählen. Allerdings sind die Funktionstasten nur mit abgekürzter Bezeichnung zu finden und ein Blick in die Gebrauchsanweisung wird dir weiterhelfen. Der Garraum ist entsprechend kleiner mit etwa 17 Litern.

TFT Grafikdisplay mit Touch Control – einfache Steuerung

Ein spezielles Merkmale vieler Neff Mikrowellen ist die Steuerung über das hochauflösende TFT-Farbdisplay. Mit einem Fingertipp auf die glatte Oberfläche wählst du deine Einstellungen einfach und präzise. Dabei werden dir alle Punkte zur Konfiguration angezeigt. Das Display ist je nach Modell etwa 6 Zoll groß und reagiert sogar auf eine Art Slider Steuerung. Für eine höhere Temperatur beispielsweise bewegst du den Finger horizontal einfach nach rechts und nach links regelst du sie wieder nach unten.

Eine andere Form der Steuerung sind die Direktwahltasten. Sie funktionieren ebenso über Touch und müssen nur leicht mit dem Finger berührt werden. In wenigen Schritten hast du dir das richtige Programm zusammengestellt. Meist gibt es diese Tasten noch in Kombination mit einem Drehregler, der beispielsweise für die Leistungsstufe oder die Garzeit genutzt werden kann.

Weitere Besonderheiten – LED Beleuchtung und Automatikprogramme

Neben den verschiedenen Einbauvarianten und der Bedienung sollte aber die Funktionsweise eine wichtige Rolle spielen. Schließlich helfen dir Automatikprogramme bei der Einstellung und auch die Heizmethode ist ausschlaggebend für das Garergebnis. Viele Neff Mikrowellen sind deshalb mit einem Grill kombinierbar, sodass deine Speisen nicht nur erwärmt, sondern gleichzeitig lecker gebräunt werden. Anbei stellen wir dir weitere Besonderheiten in kurzen Stichpunkten vor:

  • LED Innenbeleuchtung: Mit der leistungsstarken Beleuchtung bekommst du optimales Licht genau an der Stelle, wo du es brauchst. So behältst du den Überblick beim Garvorgang.
  • Automatikprogramme: Die Einstellungen der Automatikprogramme sind speziell auf das Gewicht und die Art der Lebensmittel angepasst. Leistung und Zeit wählt sich die Mikrowelle von selbst für ein leckeres und schnelles Ergebnis.
  • Türanschlag: Bei den kleineren Modellen bekommst du einen seitlichen Türanschlag. Die größeren Mikrowellen sind mit einer nach unten zu öffnenden Tür ausgestattet, die an einen Backofen erinnert. Dadurch ergibt sich ein komfortabler Griff in den Innenraum. Die etwas größeren Modelle sind sogar mit einem sanften Mechanismus für das Öffnen und Schließen vorgesehen.
  • Dampfgarstufe: Bei der Verwendung eines Dampfsets lassen sich Lebensmittel schnell und schonend zubereiten. Diese Funktion gibt es aber hauptsächlich bei den Minibacköfen mit Mikrowellenfunktion.
  • Memory-Funktion: Neben den vielen automatischen Programmen bekommst du auch die Möglichkeit, dir selbst deine Programme festzulegen. Dafür ist ein Speicherplatz vorgesehen, der sich per Knopfdruck immer wieder abrufen lässt.

Das Sortiment von Neff – hauptsächlich Einbaugeräte

Neff bietet ein sehr hochwertiges und vielseitiges Sortiment an. Allerdings handelt es sich meist um Einbaugeräte oder Herde mit Mikrowellenfunktion. Freistehende Modelle gibt es nur sehr wenige und dennoch sind alle wichtigen Funktionen vorhanden. Dem Hersteller kommt es hauptsächlich auf ein stilvolles und integriertes Design an. Deshalb gibt es folgende beliebte Modelle zur Auswahl:

Serie / ModellVorteile
CMT2823NMC
  • Kompaktbackofen mit Mikrowelle
  • Touch Bedienung mit TFT Display
  • 13 Betriebsarten
  • LED Beleuchtung
  • SoftClose Tür
  • 45 l Garraumvolumen
  • Temperaturen bis 300 °C
  • Pyrolytische Selbstreinigung
HW5220N
  • Freistehende Mikrowelle
  • unterbaufähig
  • Design in Edelstahl
  • elektronische Steuerung
  • Automatikprogramme
  • 17 l lackierter Innenraum
  • Memory-Funktion
CGR1701N
  • Einbaumikrowelle für Oberschrank
  • Shift Control Bedienung
  • helle LED Beleuchtung
  • inklusive Grill
  • 21 Liter Garraum
  • fünf Leistungsstufen
  • Vollglas-Innentür
  • 10 Automatikprogramme

Der Hersteller Neff ist hauptsächlich aus dem Bereich Haushalt und Küche bekannt. Neben den Mikrowellen gibt es noch einige andere Geräte, die sich stilvoll in deinen Alltag integrieren lassen. Dazu gehören beispielsweise die modernen Induktionskochfelder mit einzigartiger Steuerung. Sie harmonieren optisch mit den Backöfen und Herden, die ebenso bequem in einen Hochschrank eingebaut werden können und sich auf einer angenehmen Höhe befinden. Darüber hinaus gibt es spezielle Dampfbacköfen oder Dampfgaren für eine schonende Zubereitung von frischem Gemüse und Fisch. Oder du entscheidest dich für Haushaltsgeräte, wie beispielsweise:

  • Kaffeevollautomaten
  • Vakuumierschublade
  • Wärmeschublade
  • Dunstabzugshaube
  • Kühl- und Gefriergeräte
  • Integrierte Geschirrspüler
  • Einbau-Waschmaschinen

Kundenbewertungen – Schmuckstücke im Design

Sowohl Kunden als auch Experten sind vom hochwertigen Design der Mikrowellen begeistert. Meist in Schwarz und mit Elementen aus Edelstahl kombiniert fügen sie sich in das Gesamtbild einer Küchenfront ein. Dabei können die Geräte in einem Hochschrank oder Oberschrank integriert werden. Breiten zwischen 50 und 60 cm werden abgedeckt. Für den Einbau sind allerdings handwerkliche Fähigkeiten gefragt. Eine genaue Anleitung bekommst du in der Gebrauchsanweisung des Geräts. Den Testexperten gefällt vor allem die InnoWave Technologie. Hierbei steuert ein Mikroprozessor die Abgabe der Energie und sorgt damit für ein effektives und vor allem gleichmäßiges Garen. Selbst das Auftauen klappt schonend, sodass die Speisen von außen noch nicht angegart aber innen auch nicht mehr gefroren sind.

Automatische Programme helfen bei der Zubereitung und werden von den Kunden gut angenommen. Allerdings ist die Bedienung für Anfänger nicht sofort übersichtlich. Wer also eher ein Modell mit einfachen Drehreglern wünscht, wird bei Neff nicht fündig werden. Hier funktioniert alles über eine elektronische Bedienung mit Touch Sensoren und Display. Dafür sind die Elemente ergonomisch angeordnet und es gibt eine Vorprogrammierung, mit der die Gerichte zwar vorbereitet, aber später erst gegart werden können.

Die Kunden sind in der Bewertung rundum zufrieden mit den Mikrowellen. Es gibt nur einige Punkte Abzug bei der hohen Temperatur. Die Geräte erhitzen sich schnell und sollten vorsichtig geöffnet werden. Außerdem spielt hier der vorschriftsmäßige Einbau eine wichtige Rolle. Daneben fallen aber Design und Bedienung immer wieder positiv auf und werden gelobt. Die Modelle werden mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis beschrieben und passen sich optisch an nahezu jeden Einrichtungsstil an.

Im folgenden Video bekommst du ein kurzes Review zur Neff C17WR00N0B Mikrowelle zu sehen.

Die 3 beliebtesten NEFF Mikrowellen

Einbau Mikrowelle aus Edelstahl

(21 Rezensionen)
Einbau Mikrowelle aus Edelstahl

Besonderheiten

  • 17L Garraum
  • 800 Watt
  • Automatikprogramme
  • Memoryfunktion
  • Schnellstart
Diese Einbaumikrowelle von Neff ist für einen 50 cm breiten Oberschrank konzipiert. Sie besteht aus Edelstahl und kann daher zu verschiedenen Einrichtungsstilen kombiniert werden. Insgesamt fünf Leistungsstufen von 800 bis 90 Watt lassen sich regeln. Wer es eher bequem mag, setzt auf die 7 Automatikprogramme. Außerdem gibt es eine Memoryfunktion bzw. einen Speicherplatz für ein selbst gewähltes Programm. Das Bedienkonzept ist über einen Drehregler und mehrere Knöpfe leicht verständlich und wird von den Kunden gut angenommen. Die Tür ist links angeschlagen und es gibt einen Garraum mit 17 Liter Vorlumen. Die Rundleuchte hilft bei einem detaillierten Blick zum Garvorgang. Die Kunden sind rundum zufrieden und sprechen eine klare Kaufempfehlung aus. Nur mit Fingerabdrücken auf dem Edelstahl musst du etwas aufpassen.
Amazon.de
200,99
inkl 19% MwSt

Neff Solo Mikrowelle

(16 Rezensionen)
Neff Solo Mikrowelle

Besonderheiten

  • freistehend
  • 800 Watt
  • 17 L Garraum
  • unterbaufähig
  • aus Edelstahl
Dieses Modell gehört zu den einfachsten Geräten aus dem Sortiment von Neff. Die Mikrowelle kann als Standgerät oder als Unterbau-Variante verwendet werden. Sie besitzt ein Garraumvolumen von 17 Litern und erreicht eine Höchstleistung von 800 Watt. Dabei lässt sich die Leistung in verschiedene Stufen dosieren. Das übernimmst du über das elektronische Bedienfeld oder entscheidest dich direkt für die Automatikprogramme. Hier sind Leistung und Garzeit für spezielle Lebensmittel bereits voreingestellt. Neben der Elektronikuhr bekommst du auf dem Display die restliche Garzeit angezeigt. Das Konzept ist also einfach und auch das elegante Design in Edelstahl überzeugt die Kunden. Außerdem gibt es eine Memory-Funktion, bei der du gewisse Einstellungen oder Abläufe als eigenes Programm hinterlegen kannst. Lediglich die Spaltmaße gefallen nicht allen Kunden, da die Verarbeitung etwas unsauber wirkt.
Amazon.de
109,00
inkl 19% MwSt

Einbaumikrowelle mit 900 Watt

(3 Rezensionen)
Einbaumikrowelle mit 900 Watt

Besonderheiten

  • Grillfunktion
  • Auftauprogramm
  • 900 Watt Leistung
  • 25 L Garraum
  • Speichertaste
Für größere Haushalte oder Familien ist diese Mikrowelle geeignet. Sie ist als Einbaugerät für einen Hochschrank vorgesehen und bietet 900 Watt Leistung. Sie kann in verschiedenen Stufen dosiert werden. Bedient wird über eine intuitive Elektronik mit Kurzhubtasten. Der Drehschalter ist dabei versenkbar und formt ein harmonisches Gesamtbild. Es gibt insgesamt 8 Automatikprogramme, die sogar mit einer Gewichtsautomatik versehen sind. Außerdem kannst du dich auf 4 Auftauprogramme verlassen und bekommst Platz für einen weiteren Speicher. Die Tür ist links angeschlagen und der Garraum hat ein Volumen von 25 Litern. Er besteht komplett aus Edelstahl. Die Kunden sind zufrieden mit dem Gerät und beschreiben mit etwas handwerklichem Geschick einen leichten Einbau.
Amazon.de
inkl 19% MwSt

Hilfreiche Tipps – zu Pflege und Gebrauch

Die größeren Geräte der Marke Neff sind mit einer Pyrolyse versehen. Das heißt: über feinen Wasserdampf reinigen sich die Oberflächen selbst. Alle Rückstände werden angelöst und du brauchst den Innenraum nur noch mit einem feuchten Tuch auswischen. Auch bei den äußeren Flächen genügt eine sanfte Reinigung, da es sich um glatte und hochwertige Materialien handelt. Alle Informationen dazu findest du in der Gebrauchsanweisung. Daneben gibt es noch weitere wichtige Punkte, die du bei den Geräten beachten solltest:

  • Es gibt eine automatische Türöffnung. Die Tür springt von selbst auf, wenn du die Taste betätigst. Du kannst sie aber auch mit der Hand öffnen. Bei einem Stromausfall ist die Tür ohnehin mit der Hand zu öffnen.
  • Die Garraumbeleuchtung schaltet sich automatisch wieder aus, wenn die Tür länger als 5 Minuten geöffnet bleibt. So kannst du das Gerät komplett auslüften, ohne dabei einen hohen Stromverbrauch zu riskieren.
  • Größere Mikrowellen mit Grill und Umluft sind mit einem Kühlgebläse ausgestattet. Die vorgeschriebenen Abstände zur Lüftungsöffnung sind deshalb einzuhalten und die Schlitze dürfen nicht abgedeckt werden. Andernfalls überhitzt das Gerät.
  • Im Innenraum kann Kondenswasser auftreten. Die Funktion wird dadurch nicht beeinträchtigt. Das Wasser wischt du nach dem Durchlauf mit einem Lappen wieder ab.
  • Wird der Betrieb durch das Öffnen der Gerätetür unterbrochen, so muss er nach dem Schließen der Tür wieder neu gestartet werden.
  • Für besonders festsitzenden Schmutz bietet Nett sogar einen speziellen Fettlöser, der auch in der Mikrowelle verwendet werden darf. Er ist biologisch abbaubar und besitzt eine leichte Einwirkzeit.

Das Unternehmen Neff – Tradition seit 1877

Der Betrieb um den Schlossermeister Carl Andreas Neff wurde im Jahr 1877 in Bretten gegründet für Kohleherde und Bäckereiöfen. Es gab ein ständiges Wachstum bis zu den schweren Zeiten des zweiten Weltkriegs. Erst danach baute sich der Betrieb wieder langsam auf und konzentrierte sich auf den Bedarf von Geräten in Großküchen. In den 60er Jahren war Neff sogar Europas größter Elektroherd-Hersteller mit mittlerweile vier Standorten in Deutschland. Man konzentrierte sich auf hochwertige Materialien und Einbaugeräte. Nach dem Verkauf an verschiedene Mitbewerber gehört das Unternehmen mittlerweile zur Bosch-Siemens Hausgeräte GmbH und wird als Marke erfolgreich weitergeführt. Heute sind vor allem die innovativen Induktionsfelder und die Dunstabzugshauben bei den Kunden beliebt.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Was tun, wenn sich der Drehteller nicht mehr dreht?
  • Zunächst musst du deine Mikrowelle gründlich reinigen und schauen, ob der Teller richtig eingelegt ist.
  • Andernfalls wendest du dich an den NEFF Service.
  • Die Fachkräfte werden dein Gerät schnell und kompetent reparieren.
Wie kann ich die Uhrzeit einstellen?
  • Mit den Pfeiltasten stellst du die richtige Uhrzeit ein.
  • Über das Display wird dir dann der Menüpunkt Uhrzeit angezeigt.
  • Du wählst nun Stunden und Minuten getrennt aus, bis die richtige Uhrzeit erscheint.

Fazit

Neff Mikrowellen zeugen von einem hochwertigen Design und einem stilvollen auftreten. Statt die Geräte einfach auf die Arbeitsplatte zu stellen gibt es bei diesem Hersteller Lösungen, die direkt in den Küchenschrank integriert werden. Entscheide dich für kleinere Modelle ab 17 Liter Volumen bis hin zu großzügigen Backöfen, die mit einer Mikrowellenfunktion kombiniert sind. Ein wahres Highlight ist die einfache Bedienung über das Farb- und Text-Display an der Front. Hier bekommst du sogar Speicherfunktionen für eigene Programme. Die moderne Technik, LED-Beleuchtung und weitere Besonderheiten sparen dir Energie während des Betriebs. Allerdings musst du auch mit einem höheren Preis rechnen und für den Einbau in die Küchenzeile ist etwas handwerkliches Geschick gefragt. Absolutes Plus wiederum ist die selbstreinigende Funktion mit den glatten Flächen im Innenraum. Wer Neff wählt, bekommt Qualität, gepaart mit einem gradlinigen Design und hoher Benutzerfreundlichkeit.

Weiterführende Links

Inhaltsverzeichnis

nach oben